Incl. 1% Bezugskosten. Alle Angaben ohne Gewähr! Zum Metallkurs-Archiv
+++ 24.11.2017 + AL 215,81 + CU 595,34 +++ 23.11.2017 + AL 217,19 + CU 598,52 +++ 22.11.2017 + AL 215,65 + CU 595,88 +++ 21.11.2017 + AL 215,01 + CU 586,20 +++ 20.11.2017 + AL 215,61 + CU 583,62
Ihre Sprache: DE | EN
Profitieren Sie kostenlos von unserem Know-how.

Bei uns ist guter Rat nicht teuer.

Profitieren Sie kostenlos von unserem Know-how.

15. September 2017

Handwerkskammerpräsident Wegner besucht Faber.

Handwerkskammerpräsident Wegner besucht Faber.

Bernd Wegner, Präsident der saarländischen Handwerkskammer und Mitglied des Landtages sowie der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU des Saarlandes, Peter Strobel, besuchten kürzlich die Klaus Faber AG (Faber). Anlass des Besuchs war die Erörterung von gemeinsamen Ausbildungs- und Fördermöglichkeiten saarländischer Jugendlicher und junger Erwachsener.

Die Handwerkskammer des Saarlandes mit ihren zahlreichen Aus- und Weiterbildungsangeboten hat sich bereits eine herausragende Stellung in der saarländischen Wirtschaft erarbeitet. Bernd Wegner war und ist es daher ein persönliches Anliegen, dieses Programm stetig auszubauen.

Als neuesten „Coup“ stellt sich Wegner eine verstärkte Partnerschaft der Handwerkskammer mit dem saarländischen Mittelstand in der beruflichen Förderung vor. Sein Ziel: jugendlichen Saarländerinnen und Saarländern durch unterschiedlichste Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten im Heimatland eine berufliche Zukunft zu bieten. Eine Zielsetzung, die auch der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU, Peter Strobel, unterstützt.

Wegners Konzept fördert damit auch das erklärte Firmenziel der Klaus Faber AG, möglichst viele berufliche Positionen mit heimischen Bewerbern zu besetzen und findet damit die klare Unterstützung des Saarbrücker Kabelgroßhändlers.

„Großes entsteht immer im Kleinen – dieser Wahlspruch des Saarlandes ist auch Grundlage der geplanten engeren Zusammenarbeit mit dem Mittelstand", so Wegner. „Dies kann durchaus ein Modell für andere Bundesländer und den Bund selbst werden!“

Die vor Kurzem gestartete Ausbildungsförderungsoffensive der Klaus Faber AG, welche neben der betriebsinternen klassischen Ausbildung und dem dualen Studium auch Studienabbrechern die Chance auf eine hochwertige Ausbildung bietet, soll um die Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer des Saarlandes ergänzt werden.

„Speziell Meister des Elektrohandwerks, die eine Selbstständigkeit scheuen, sind bei uns sehr willkommen. Wir können Spezialisierungen und Karrierechancen in einem prosperierenden und international tätigen Unternehmen bieten“, führt Joachim Czabanski, Vorstandsvorsitzender der Klaus Faber AG, an.

"Der Fachkräftemangel ist auch im Saarland spürbar und nicht vollständig im Land zu lösen. Wir brauchen daher starke Partnerschaften zwischen Kammern und Industrie, um das Saarland, auch für Spezialisten aus anderen Bundesländern attraktiv zu machen. Dafür möchte ich mich besonders in Berlin stark machen!“, so Wegner, der aktuell für den Bundestag kandidiert.

Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Klaus Faber AG begrüßen die Initiative Wegners sehr und freuen sich auf eine erfolgreiche Kooperation.

Über uns.

Faber Kabel zählt seit über 47 Jahren zu den Top-Anbietern der Kabel- und Leitungsbranche. Unsere Kunden überzeugen wir mit leistungsstarken Produkten und geprüfter Qualität.

Wir werden geschätzt für unser Know-how, unsere Serviceorientierung und unsere absolute Termintreue. Denn wir finden: Nichts ist wichtiger, als ein starker und verlässlicher Partner zu sein.

Kontakt.

Klaus Faber AG
Lebacher Straße 152 – 156
66113 Saarbrücken
Deutschland

Fon +49 681 97 11-0
Fax +49 681 97 11-289

Newsletter.